Der moderne Kapitalismus ist krank

Wenn die Menschen Gerissenheit, Habgier und Rücksichtslosigkeit als Erfolgsantriebe bejahen, entsteht der Raubtierkapitalismus.

von “Der moderne Kapitalismus ist krank”

Ein sehr schöner Einstieg zu meiner Meinung dazu.

Genau!

Doch in letzter Konsequenz hat der Autor das nicht durchgedacht. Denn in letzter Konsequenz ist das ein wirtschaftlicher Darwinismus. Ein “Der Stärkere gewinnt.”

Es gibt zwei in sich logische Ansätze:

1) Der Darwinismus ist die Treibende Kraft der Höherentwicklung. Darum muss er auch in der Wirtschaft die treibende Kraft der Höherentwicklung sein.

2) Wir sind moralische Menschen, die mit ihren Entscheidungen einer höheren Instanz – Gott – verantwortlich sind. Dieser Gott fordert Gerechtigkeit in allem Handeln, auch in der Wirtschaft. Er definiert, was Gerechtigkeit ist.

Eine abgeschwächte Form von 2) für nichtreligiöse Menschen wäre:
2a) Wir haben alle ein Gefühl für Gerechtigkeit in uns. Wir müssen dafür sorgen, dass es umgesetzt wird und jeder sich daran halten muss.

Ich hoffe sehr, dass endlich diese unselige Darwinismus-Ideologie als das entlarvt wird, was sie ist. Ein menschenverachtendes Monstrum.

Jesus hat es so ausgedrückt:

Man kann nicht Gott dienen und dem Mammon.

Einfacher kann man es kaum sagen.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
This entry was posted in Entstehung der Welt. Bookmark the permalink.

Leave a Reply