Die Bibel wörtlich nehmen?

Zuweilen wird in den Medien über Christen berichtet, die die Bibel wörtlich nehmen. Und das in einem Tonfall, als ob es nichts dümmeres geben kann.

Vielleicht haben die Medien Erfahrung damit, dass sie nicht wörtlich genommen werden können. Oder auch die liberalen Theologen, auf deren Thesen sie sich in ihren Aussagen berufen.

Wie also können oder sollen wir sinnvoll an die Bibel glauben? Jesus gibt die Antwort.

Johannes 7:38 (Luther Bibel 1545)
Wer an mich glaubt, wie die Schrift sagt, von des Leibe werden Ströme des lebendigen Wassers fließen.

Im Grunde sehr einfach zu verstehen.

Über die anderen, die Medien, die sich gegen das Evangelium richten und die liberalen Theologen, die letztlich Feinde des Evangeliums sind, sagt der Apostel Petrus ebenfalls etwas:

2. Petrus 2:17 (Hoffnung für Alle)
Diese falschen Lehrer sind wie Brunnen ohne Wasser, wie Wolken, die vom Wind vertrieben werden, ohne den ersehnten Regen zu bringen. In der tiefsten Finsternis werden sie einmal für ihre Bosheit büßen müssen.

Im Grunde auch sehr einfach zu verstehen.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
This entry was posted in Bibel. Bookmark the permalink.

Leave a Reply