Ob Gott überhaupt existiert?

Atheisten oder Agnostiker melden Zweifel daran an, ob Gott existiert. Manche behaupten gar fest wissen zu können, dass er nicht existiert. Der Nachdenklichere unter den Atheisten wird das sicher nicht behaupten.

Fangen wir damit an, ob Jesus Christus existierte. Ja! Das können wir als gesichert anerkennen.

Die zweite Frage ist nun, ob Jesus Christus Gottes Sohn ist. Wenn er es ist, dann existiert mit Sicherheit auch Gott.

Die dritte Frage ist, ob Jesus Christus von den Toten auferstand. Wenn er auferstand, dann war er mit Sicherheit auch Gottes Sohn.

Wenn Jesus Christus nicht von den Toten auferstand – warum ist sein Grab dann leer?

Die Diskussion um das leere Grab ist eine ausgiebige Argumentation mit vielen Pro’s und Con’s. Auf jeden Fall handelt es sich um eine vollkommen andere Ebene der Argumentation als Atheisten mit ihrem “Glauben Sie an Pumuckl” oder “Glauben Sie an den Weihnachtsmann” Argumenten beginnen.

Es handelt sich um eine historische Person: Jesus Christus.
Es handelt sich um ein historischs Ereigniss: Das leere Grab.

Nichts von beidem ist bei Pumuckl oder dem Weihnachtsmann der Fall. Darum ist dieser Vergleich vollkommen abwegig.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
This entry was posted in Grundlagen. Bookmark the permalink.

Leave a Reply