Allah in der Kirche der Protestation in Speyer

Nun wurde auch in der Kirche der Protestation in Speyer vom lokalen Imam das “Allahu Akhbar” verkündet – im Rahmen der Aufführung der Friedensmesse “The armed man.” Glückwunsch an alle Beteiligten!

Speyer ist somit der erste Ort auf der Welt und heute ist der erste Tag in der Geschichte der Menschheit, an dem der Akt der Selbstunterwerfung unter den Islam zum Frieden geführt hat. Was in der 1.400 jährigen Geschichte des Islam noch nie gelang, was weltumspannend in nahezu endlos vielen islamischen Staaten nicht gelang, das gelang heute den findigen Speyerern, die sich von Fakten nicht beirren lassen.

Wie Jesus Christus sagte: Sie sprechen Friede! Aber es ist kein Friede.

Die Speyerer Christen wissen nun: Allah ist der größte Gott! Das ist wichtig zu wissen, wenn man in Zukunft in Frieden leben möchte. Denn wenn nicht, na dann …..

Dass der Gott der Bibel, der Gott Abahams, Isaaks und Jakobs und der Vater Jesu Christi, der dreieinige Gott, dass dieser ein Gebot erlassen hat, wir sollten keine Götter neben ihm haben …. das geriet wohl in Vergessenheit. Ach nein! Allah ist ja größer! Der Größte sozusagen. Ich vergaß! Somit ist ja kein Gott neben ihm, sondern über ihm. Das geht wohl in der Logik der Speyerer Kirchenfürsten.

Ist ja sowieso alles der gleiche Gott – Allah – Jahweh – unser Vater im Himmel. Dann gibt es auch keinen Streit mehr, denn Gott streitet nicht mit sich selber, und endlich ist Friede auf Erden. Wie die Engel bei der Geburt Jesu ankündigten – der im Übrigen nur stört, denn Allah hat ja keinen Sohn. Somit haben die Speyerer die Quadratur des Kreises geschafft, nämlich ein Christentum ohne Christus.

Herzlichen Glückwunsch!

Und ach – bevor ich es vergesse:

Isa Akhbar! Jesus ist der Größte! Amen.

Share and Enjoy:
  • Print this article!
  • Digg
  • Sphinn
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Mixx
  • Google Bookmarks
This entry was posted in Islam und Evangelium, Jesus. Bookmark the permalink.

Leave a Reply